Menü
Sie befinden sich hier: Home › Konzepte › Methodentraining

Methodentrainung

Eine vielschichtiger gewordene Berufs- und Arbeitswelt, in der sich das benötigte Wissen immer schneller wandelt und weiter wächst, stellt an alle Schülerinnen und Schüler während und nach ihrer Schulzeit hohe Anforderungen an Selbstmanagement und selbstorganisiertes Lernen („Lebenslanges Lernen“).

Ziel unseres Unterrichts ist das Erreichen einer umfassenden Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler, verstanden als Bereitschaft des Einzelnen, sich in gesellschaftlichen, beruflichen und privaten Handlungssituationen sachgerecht, durchdacht und sozialverantwortlich zu verhalten.

Diese Handlungskompetenz zeigt sich in den Dimensionen Fachkompetenz, Personalkompetenz und Sozialkompetenz, Methodenkompetenz und Lernkompetenz. Im Rahmen eines Methodencurriculums, das in den Jahrgangsstufen 11 und 12 in unterschiedlichen Fächern der Fachoberschule zum Einsatz kommt, führen die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule die Lernenden im Unterricht an geeignete methodische Instrumentarien im Rahmen von konkreten Aufgaben und Projekten heran, um die Entwicklung dieser umfassenden Handlungskompetenz zu fördern.