Menü
Sie befinden sich hier: Home

Teilnahme an der diesjährigen Übungsfirmenmesse in Bad Hersfeld

Am 13.03.2017 machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 BFBW zusammen mit ihren Lehrern Andreas Neuß und Mathias Herold und einem Koffer voller Sportartikeln auf den Weg nach Bad Hersfeld. Dort fand die diesjährige Übungsfirmenmesse in der Modellschule Obersberg statt. Zehn Übungsfirmen aus der Region bauten in der Aula der Schule ihre Messestände auf, um ihr Warenangebot auszustellen und möglichst viele Aufträge mit nach Hause zu nehmen.

 

Seit über 30 Jahren bestehen nun schon die beiden Übungsfirmen an der Paul-Julius-von-Reuter-Schule (Chasalla OHG und Sportartikelversand Herkules). Beide sind angeschlossen an den Deutschen Übungsfirmenring, der es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, reale Arbeitsprozesse eines handelnden Unternehmens zu simulieren. Was zunächst ein halbes Jahr in der Theorie vorbereitet wird, kann danach in der Übungsfirma direkt in der Praxis angewandt werden. Dabei funktioniert die Übungsfirma wie ein echtes Unternehmen. Die Firmen des Übungsfirmenringes handeln untereinander und ermöglichen sich gegenseitig, die Prozesse in einem Unternehmen erfahrbar zu machen.

 

Der Besuch der Übungsfirmenmesse ist dabei immer ein besonderes Highlight. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler nun in direkten Kontakt mit Kunden und Lieferanten treten. Jeder Schüler bekam ein vorher festgelegtes Budget, mit dem er bei den verschiedenen Übungsfirmen einkaufen konnte.

 

Viel Spaß, Abwechslung und etwas ganz Besonderes im Schulalltag, so erlebten die Schülerinnen und Schüler den Messebesuch. Und nebenbei wurde auch noch die Klassengemeinschaft durch gegenseitige Unterstützung bei den Verkaufsgesprächen gestärkt.

„Das würden wir jederzeit wieder machen“, da sind sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 BFBW einig.

Gruppenbild am Stand

Verkauf am Stand

Gruppenbild am Eingang

Verkauf am Stand