Menü
Sie befinden sich hier: Home

(Un)mögliche Bildungswege – eine Comic-Ausstellung

Mit der Frage nach gleichen Bildungschancen und dem Einfluss der Herkunft auf die Zukunft von Menschen haben sich zwei zwölfte Klassen der Fachoberschule (FOS 12R und FOS 12K) an der Paul-Julius-von-Reuter-Schule im Rahmen ihres Ethik-Kurses beschäftigt.

Unter der Leitung ihres Fachlehrers Jose del Coz ist daraus eine überaus interessante Ausstellung entstanden, die in der Zeit vom 27.5. – 29.5.2012 in der Aula der Paul-Julius-von-Reuter-Schule für alle Schüler zu sehen war.
Im Mittelpunkt standen hierbei Comic-Geschichten, in denen Jugendliche von ihre verschiedenen Werdegängen berichten. Die von der Rosa-Luxemburg-Stiftung kostenlos zur Verfügung gestellte Wanderausstellung lässt Menschen zu Wort kommen, die aus den unterschiedlichsten Gründen hart für ihre Bildung kämpfen mussten.

Für die Schüler der Paul-Julius-von-Reuter-Schule boten sich hier vielfältige Identifikationsmöglichkeiten und vielleicht auch Handlungsempfehlungen für die Gestaltung der eigenen Zukunft.

Christiane Stückrath

27.05.2013