Menü
Sie befinden sich hier: Home

Exklusives Fitness-Event an der Reuterschule

Auszubildende zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau veranstalten Gruppentraining

Hot-Iron, Bauch-Beine-Po, Zumba und Bodyweight: Ein umfangreiches und trendiges Kursangebot präsentierten 20 Auszubildende der Sport- und Fitnessklasse der Berufsschule am diesjährigen Fitnesstag, der am 30. Januar an der Paul-Julius-von-Reuterschule stattfand.

Dabei konnten Schülerinnen und Schüler der benachbarten Arnold-Bode-Schule und der Martin-Luther-King-Schule, die im Rahmen ihres Sportunterrichts am Fitness-Event teilnah­men, angeleitet von den qualifizierten Trainerinnen und Trainern ihre Muskulatur stärken, sich auspowern und jede Menge Kalorien verbrennen.

Alle Klassen durchliefen im 20-Minuten-Rhythmus das vielfältige Angebot in den verschiedenen Hallenteilen der Sporthalle an der Schillerstraße. Bei den Trainingseinheiten, die die angehenden Sport- und Fitnesskaufleute unter Leitung ihres Sportlehrers Peter Kubetzek vorbereitet hatten, wurden ausschließlich die Sportgeräte eingesetzt, die im alltäg­lichen Schulsport zur Verfügung stehen.

Auch der Schulleiter der Paul-Julius-von-Reuter-Schule, Karl-Friedrich Bätz, ließ es sich nicht nehmen, das „Zirkeltraining der Superlative“ persönlich auszuprobieren. Alle teilneh­menden Gruppen und deren Sportlehrer zeigten großes Engagement, kamen bei den kraftvol­len Übungen ganz schön ins Schwitzen und wurden bei intensiver Einzelbetreuung teilweise an ihre Leistungsgrenzen gebracht.

Für dieses mitreißende Group-Fitness-Event bekamen die Berufsschülerinnen und -schüler der Sport- und Fitnessklasse neben dem Dank des Schulleiters und der anwesenden Sportlehr­kräfte auch den Applaus der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und das einstimmige Feedback: „So macht Sport noch mehr Spaß!“